Camerata Vocale Heidelberg

Memorandum

Grundsätzliches zu den Chorproben

1)Der Chor ist an der Johannesgemeinde Heidelberg-Neuenheim angesiedelt.

Die Chorproben finden wöchentlich dienstags im Haus der Johannesgemeinde, Lutherstraße 67, 69120 Heidelberg, statt. Probenfreie Dienstage sowie zusätzliche Probentermine sind dem jeweils aktuellen Probenplan zu entnehmen. Die Chorproben beginnen pünktlich um 19.15 Uhr und dauern bis 21.30 Uhr. Von 19.15-19.50 Uhr probt die Kantorin mit einer Stimmgruppe im Nebenraum, während ein Stimmbildner/eine Stimmbildnerin mit den anderen Stimmen arbeitet. Um 20 Uhr schließt sich die gemeinsame Probe an. Ausnahmeregelungen bitte beachten!

Die Probenteilnahme ist in Anwesenheitslisten zu vermerken. Diese Registrierung des Probenbesuchs ist die Grundlage für die spätere Mitwirkung bei den Konzerten. Aus organisatorischen Gründen müssen Zu-und Absagen verbindlich eingetragen werden. Entschuldigungen und Abwesenheit in einer Chorprobe sind rechtzeitig der Kantorin mitzuteilen. Wegen Krankheit zu fehlen gilt auch als Fehlen.

(rux-voss(at)musik-in-johannes.de oder beate.rux-voss(at)ekihd.de bzw. Tel.: 01523 1784177; 06221 6730794)

2)Üben sowie das Vor- und Nacharbeiten der Proben sind ausdrücklich erwünscht.

3) Nach vorheriger Anmeldung bei der Kantorin sind „Schnupperbesuche“ willkommen. Da das Niveau des OratorienchorsCamerata Vocale“ einer A-Stelle auch in Zukunft entsprechen soll, sollten InteressentInnen „stimmerfahren“ sein.

4) Die Kantorin hat die Möglichkeit, in regelmäßigen Abständen „Stimmtests“ durchzuführen.

5) Ein vom Chor für zwei Jahre gewählter Chorrat mit zwei Stimmen pro Stimme ist das Bindeglied zwischen dem Chor und der Kantorin. Er unterstützt auch die Kantorin organisatorisch die Konzertvorbereitungen und Finanzierungsfragen. Die Sitzungen finden nach Absprache statt.

Chorrat 2019: Leni Meuth, Monika Broska (Sopran) Margarete Strubel-Raatz, Heidi Rochau Trump (Alt), Werner Knauss, Helmut Lüdeke (Tenor), Thomas Wolf, Werner Ehm, Bass.

 

Mitwirkung bei den Konzerten

1) Voraussetzung ist der Besuch von mindestens drei Vierteln der Chorproben. Maßgeblich sind die Eintragungen in der Anwesenheitsliste.

2) Die Teilnahme an Proben-Wochenenden ist verpflichtend. Sie dient der intensiven Konzertvorbereitung.

3) Die Teilnahme an der Generalprobe vor einem Konzert ist verpflichtend

4) Ausnahmen zu der Regelung 1 kann in besonderen Fällen von der Kantorin zugelassen werden.

5) Zu den Konzerten ist die einheitliche Kleidung unerläßlich. Details werden rechtzeitig bekanntgegeben.

6) Die Camerata Vocale gestaltet einmal im Jahr einen Gottesdienst in der Johanneskirche mit.

Darüber hinaus sind die SängerInnen herzlich eingeladen, bei anderen Gottesdiensten die Chöre der Johannesgemeinde zu unterstützen. (Vor allem Weihnachtsgottesdienst 24.12.)

7) Die ChorsängerInnen sind dazu angehalten, junge SängerInnen zu werben und zu integrieren, um das Fortbestehen des Chores zu sichern.

 

Noten

Die erforderlichen Noten können zu Beginn eines Projektes bei einem Chormitglied bestellt und gekauft werden. Für Eintragungen ist immer ein Bleistift mitzubringen.

 

Mitgliedschaft im Verein und Beiträge

Der Chor ist kein Verein. Für die Aufführungen der Oratorien benötigt er Gelder für die Bezahlung der Solisten, des Orchesters, der Stimmbildner und der Miete.

Deshalb erheben wir monatlich 10 Euro von jeder/jedem Sängerin/Sänger als Unkostenbeitrag.

Außerdem bitten wir darum, Mitglied im Förderverein für Musik in der Johanneskirche e.V. zu werden.

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied!

Mindestbeitrag: 30,- € jährlich; die blauen Flyer liegen aus.

Vereinskonto:

DE78 6725 0020 0001 0168 14 – SOLADES1HDB

DE02 6729 0000 0149 6404 10 - GENODE61HD1

 

Heidelberg, Juli 2019